Ein Überblick im Dschungel der Fitnessanbieter

Woran erkennt man denn überhaupt die Qualität einer Einrichtung?

Denn nicht jeder Fitnessanbieter hat die gleichen Qualitäten, vor allem in Anbetracht der eigentlichen Zielerreichung und der gesundheitliche Nachhaltigkeit. Der Anbieter der Wahl sollte heutzutage sein Fundament auf nachhaltigen, persönlichen Erfolg seiner Kunden sowie ganzheitlichen gesundheitsorientierten Angeboten aufbauen.
Auf dem Markt kann aktuell zwischen regulären Fitnessstudios, Mikro-Studios (meist Zirkelangebote), Personal Training Studios, (Physio-)Therapiepraxen und reine Kursstudios unterschieden werden.

Während die einen auf Glanz und Glamour setzen und meistens mit großen Serviceangeboten und günstigen Preisen locken, sind andere ausschließlich an ihren persönlichen Zielen und späteren Erfolgen orientiert.
Um sich einen Überblick zu verschaffen was Ihnen persönlich den meisten Nutzen und die höchste Qualität für Ihren Körper bietet, soll Ihnen ein kleiner Leitfaden helfen:

Grundsätzlich gilt: Sparen Sie niemals an Ihrer eigenen Gesundheit! Und lassen sie nicht jeden damit machen was er will!

Vorab sind folgende Fragen zu klären:

1.Was möchten Sie überhaupt erreichen? Was ist Ihr persönliches Ziel?
→ Abnehmen, Schmerzreduktion, Muskelaufbau, Sozialkontakte aufbauen, u.v.m.?

2.Wie hoch ist Ihr zeitliches und finanzielles Budget für dieses Vorhaben?

3.Erreichen Sie mit Ihrem Wunschanbieter Ihre Ziele? Listen Sie Pro und Contras auf!

Egal welcher Anbieter, Sie sollten immer das Geschäftsmodell des jeweiligen hinterfragen! Sind der Betreiber und dessen Mitarbeiter wirklich an Iheren Zielen und Wünschen interessiert oder geht es nur darum, lange (bindend) Geld zu verdienen?

Erhalten Sie ein offenes Ohr und eine ausführliche Beratung, was genau das Richtige für Sie ist? Zeigen die Berater unterschiedliche Möglichkeiten und Wege auf oder gibt es nur „einen“ richtigen Weg? Bzw. das eine „Wundergerät“, das alles richten soll? –

Denn solche Dinge gibt es für uns Menschen nicht!

Anbieter müssen unbedingt auf Ihre persönlichen Einschränkungen und Ihre Krankheitsgeschichte, sofern vorhanden eingehen und daraus das passende Angebot maßschneidern das erfolgsführend ist.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist das Fachpersonal vor Ort. Gibt es kompetente Ansprechpartner für Ihre offenen Fragen bezüglich Training und/oder Therapie? Leistet jemand Hilfestellungen bei Bewegungen wenn sie benötigt werden? Es sollte stets darauf geachtet werden, dass Bewegungen, vor allem mit größerem Gewichten, korrekt ausgeführt werden.
Ansonsten läuft man Gefahr, Gelenke und Muskeln fehl zu belasten und sich auf längere Zeit mehr kaputt zu trainieren als sich gesundheitlich positiv zu verändern! Fachpersonal sollte aus diesem Grund zu jederzeit und dauerhaft verfügbar sein! Hier empfiehlt es sich von Anfang an nach der Ausbildung und der Qualifikationen des Trainers zu fragen.

Wünschenswert sind hier fundierte ausgebildete Trainer/Therapeuten wie Dipl./staatl. Sportlehrer, Physiotherapeuten, Dipl. Personal Trainer, o.ä. Nicht empfehlenswert wären Fitness Trainer B-Lizenzen, frische Auszubildende, Sportmanager oder in manchen Fällen sogar nur eine reine Servicekraft.
Je mehr Variation in Ihrem Training selbst und/oder in Ihrem Trainingsplan eingeplant wird und je mehr Wissen Ihnen darüber vermittelt wird, desto höher die Qualität des dortigen Personals. So sollte heutzutage in einem Training abwechslungsreich zwischen freien dynamischen Übungen, geführten Maschinen, therapeutischem Training, Ausdauersport sowie Kraft- und Beweglichkeitstraining variiert werden.

Die höchste Qualität findet man in Personal Training Studios, die zu 100% mit Fachpersonal betreuen und meist Kombinationen aus Training und Therapie anbieten. Durch feste Trainingszeiten und Teambetreuung, wird die Motivation stets aufrecht erhalten und es treten schneller, sichere Erfolge ein.

Solche Einrichtungen leben zumeist aus den Erfolgen Ihrer Kunden und ermöglichen von der Einzelstunde bis zum Jahresabo jeglichen Tarif.

In klassischen Fitnessstudios sollten Sie sich gut über Angebot und Fachpersonal informieren sowie das Geschäftsmodell genau hinterfragen! Fangen Sie an hier viel und genau zu vergleichen, bevor Sie sich meist länger binden müssen.

Alternativ dazu bieten sich gut ausgestattete Physiotherapiepraxen auf privater oder gesetzlicher Basis an. Mit einem verordneten Rezept vom Arzt können Sie hier ebenfalls Ihre Gesundheit positiv voranbringen ohne großartig selbst in den eigenen Geldbeutel greifen zu müssen.

Zusammengefasst heißt es: Fangen Sie an, sich das Beste vom Besten für sich und den eigenen Körper zu suchen und beginnen Sie, an Sport und Bewegung dauerhaft Spaß zu finden!