Die Vorteile des Galileo-Vibrationstraining:

11745331_665686803533409_7602680515417843112_n

Das Training mit dem Galileo beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen. Die schnelle Wipp-Bewegung der Trainingsplattform verursacht, dass das Becken, genau wie beim Gehen, permanent von rechts nach links gekippt wird. Um hier Auszugleichen reagiert der Körper mit rhythmischen Muskelkontraktionen der Tiefenmuskulatur im Wechseln zwischen linker und rechter Körperhälfte. Diese Muskelkontraktionen der Tiefenmuskulatur erfolgen ab einer Frequenz von ca. 12 Hertz nicht mehr willentlich, sondern reflexgesteuert über den Dehnreflex, wodurch die Muskulatur in Beinen, Bauch, Rücken, bis hin zum Rumpf aktiviert und trainiert wird. Anders als beim herkömmlichen Hanteltraining werden hier 100% der Muskelfasern
beansprucht. Abhängig von der Hertz Leistung kann nun die Intensität gesteuert werden. Bei einer Hertzzahl unter 12 kann das Galileo zur Lockerung bzw. zu Entspannung verwendet werden. Sowohl beim Lockern wie auch beim Training bietet das Galileo viele Vorteile weswegen es in unserem Training bei VIBLife nicht fehlen darf.